Tag des offenen Denkmals 2016

Thema am 11. September 2016:

Gemeinsam Denkmale erhalten

Der Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 steht mit “Gemeinsam Denkmale erhalten” ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Handelns. Das Motto ist hochaktuell. Es lehnt sich an den Vorschlag des Europarats an, die European Heritage Days 2016, deren deutscher Beitrag der Tag des offenen Denkmals ist, unter das Motto “Heritage and Communities” zu stellen.

Programm

(Änderungen vorbehalten)

  • Geführte Wanderung rund um die historische Stadtbefestigung mit um 11 und 14 Uhr. Treffpunkt am Werther Tor.
  • Besichtigung der Pfarrkirche St. Helena in Mutscheid. Führungen um 11.30 und 15 Uhr. Für Besichtigungen ist die Kirche von 11.30 bis 17 Uhr geöffnet.
  • Führungen durch die Jesuitenbibliothek im St. Michael-Gymnasium um 12 und 13 Uhr.
  • Besichtigung des Heisterbacher Tores von 11 bis 17 Uhr. Dort ist ein Modell im Maßstab 1:100 der Rekonstruktion der Wehranlage des 14. Jhd. zu sehen. Den Besucher erwartet außerdem eine Postkartensammlung mit Ansichten des Stadttores und der Wehranlage aus der Zeit ab 1910.
  • Besichtigung des Orchheimer Tors von 12 bis 17 Uhr. Dieses dient heute als Wohnung. Die Wohnungsinhaber stehen für Fragen zur Verfügung.
  • Der Astropeiler Stockert / Eschweiler ist von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Um 11 und um 14 Uhr findet ein Vortrag zur Geschichte des Astropeilers mit anschließender Führung statt.
  • Im Schwanen-Apothekenmuseum finden von 11 bis 17 Uhr nach Bedarf Führungen durch ehrenamtliche Mitarbeiter des Arbeitskreises Apothekenmuseum. Das besondere Highlight ist die kürzlich restaurierte Rokoko-Stuckdecke in der Offizin. An Hand von Bildern und Materialien wird die Restaurierung erläutert.
  • Die Römische Kalkbrennerei in Iversheim ist von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Führungen nach Bedarf durch Ehrenamtliche Mitarbeiter des Dorfverschönerungsvereins führen Besucher bei Bedarf durch das römische Industriedenkmal. Zu besichtigen ist ein Diorama der Kalkbrennerei und bei schönem Wetter der nahegelgene Dolomitsteinbruch. Außerdem wird der Film „Der Kalkbrenner“ gezeigt.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen und die Besichtigungen sind am Tag des offenen Denkmals kostenlos.

Mehr zum Thema lesen Sie auf der Homepage der Deutschen Stiftung Denkmalschutz:
www.tag-des-offenen-denkmals.de/thema